Ötztaler Radmarathon 2018

Über vier hohe Pässe mit 5.500 Höhenmetern und 238 Kilometern Gesamtlänge warteten auf die ACS Radsportler am 2. September beim Ötztaler Radmarathon 2018.
Die Witterungsbedingungen waren alles andere als einladend: Beim Start in Sölden war es feucht kühl bei sieben Grad Celsius. Bis zum Kühtai wurden die Teilnehmer vom Regen begleitet, Richtung Jaufenpass wurden die Straßen endlich trocken. Das Finishertrikot des „Ötztaler Radmarathon“ ist die mit Abstand begehrteste Trophäe im Hobbyradsport und unsere drei Helden Markus, Günter und Alex konnten sich mit tollen Leistungen eben dieses Dress überstreifen
Gratulation